Stauning Young Rye & Peated 6th Edition

Stauning – Young Rye & Peated 6th Edition –

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Whiskyblog

Stauning – Neue Lieferung eingetroffen

Das nenne ich eine schöne Überraschung. Die Jungs von Stauning haben mir nochmal eine kleine Charge des Young Rye und Peated 6th Edition zukommen lassen. Die dänische Destillerie steht bei den Whiskytempel-Kunden stets so hoch im Kurs, dass die Abfüllungen in der Regel binnen kürzester Zeit ausverkauft sind. Auch diese beiden Malts war schon lange aus den Lagern geräumt, daher freue ich mich sehr, dass sie nun wieder (vermutlich nur für kurze Zeit) verfügbar sind.

Young Rye

Dieser junge Rye wird aus Roggen hergestellt. Im Gegensatz zu amerikanischen und kanadischen Rye wird er gemalzt vor der Destillation, was ihm eine unwiderstehliche Süße und Fruchtigkeit verleiht. Ich finde Rye’s normalerweise wenig spannend, aber bei diesem tollen Tropfen aus der jungen dänischen Destillerie STAUNING mache ich gern eine Ausnahme. Bei einer Blindverkostung hätte ich Haus und Hof verwettet… ein Rye? Niemals. Und doch. Der Tropfen ist sagenhaft lecker. Vermutlich deswegen sind die kleinen Auflagen, die in Dänemark hergestellt werden, so schnell vergriffen.

Nase: süß, würzig, reichhaltig, deutliche Roggennoten, etwas Brotteig und Backstube
Geschmack: Karamell, Früchte, Äpfel, Zimt

Peated 6th Edition

Ein rauchiger Däne, den selbst den Vergleich mit den ganz großen Namen nicht scheuen muss. Der Author der „Whisky Bible“, Jim Murray, notierte zu diesem Malt. „Schmeckt wie ein Ardbeg aus den 70er Jahren.“ Unbedingt probieren. Dank ausgeklügeltem Fass-Management ist dieser Whisky, der vier Jahre in ex-Bourbon-Fässern reifen durfte, eine kleine Sensation.

Stauning Young Rye & Peated 6th Edition

 

Schreibe einen Kommentar